Gleitsichtbrillen


Rundum gute Aussichten

Gleitsichtbrillen sind wahre Multitalente: Sie erledigen den Job von Fernbrillen, Lesebrillen und allem dazwischen. Das heißt: Bye bye, Lesebrille!

Man ist nur so alt, wie man sich fühlt. Trotzdem kommt mit den Jahren auch die Mühe, Kleingedrucktes zu lesen und zack — plötzlich muss sogar die Zeitung etwas weiter weg gehalten werden. Computerbildschirme, Tablets und Smartphones schaden unseren Augen ebenfalls. Hier kommen Gleitsichtgläser ins Spiel …

so funktioniert’s

Bei Gleitsichtbrillen wird die Stärke zur Unterseite des Glases hin stärker. An der Oberseite befindet sich die Stärke für Kurzsichtigkeit und an der Unterseite die für Weitsichtigkeit. Die Mitte ist ideal für alles in mittlerer Entfernung, wie Computerbildschirme und das Armaturenbrett im Auto.

Der Übergang zwischen den Stärken ist echt praktisch, kann aber auch zu Verzerrungen oder Unschärfe in den Randbereichen führen. Die Unschärfe variiert je nach Qualität der Gläser. Deshalb werden Gleitsichtgläser in drei Kategorien unterteilt: gut, besser, am besten. Kurz gesagt: Je hochwertiger die Gläser, desto besser die Sehqualität und geringer der verschwommene Bereich.

das Beste vom Besten

Besser geht’s nicht? Wir legen noch einen drauf: In Zusammenarbeit mit einem der weltweit führenden optischen Laboren (wir übertreiben nicht, es gehört zu den Top 3) haben wir unsere Gleitsichtgläser von der Kategorie „besser“ in die Kategorie „am besten“ aufgerüstet. Sie waren schon sehr gut, jetzt sind sie ausgezeichnet. Weniger Unschärfe, ein größeres Sichtfeld und einfach rundum perfekt. Wenn das keine guten Aussichten sind!

Oh, und natürlich hast du 30 Tage Zeit, sie auszuprobieren – unkomplizierter geht’s nicht.

Auf die Sehstärke kommt’s an

Hochwertige Gläser? Keine Frage. Genauso wichtig ist allerdings deine Sehstärke. Falls der Unterschied zwischen deiner Kurz- und deiner Weitsichtigkeit sehr groß ist, kommt es umso öfter zu Unschärfe. Die Lösung? Sobald du Probleme beim Lesen bemerkst, komm einfach bei uns vorbei. Unsere Optiker können dir sagen, ob du Gleitsichtgläser brauchst.

Buche deinen Sehtest!

Nicht vergessen: Unsere Gleitsichtbrillen sind für eine Sphäre von maximal -8,00 bis +8,00 und einen maximalen Zylinder von -4,00 bis +4,00 verfügbar. Gleitsichtbrillen gibt es ab SEK 3,898 und sie sind bequem online oder in unseren Stores erhältlich — einfach praktisch.

Du hast deine Gleitsichtbrille erhalten – und jetzt? Schau dir unsere praktische Anleitung an.